Sigikid Kindertrolleys im Test

Für kleine Piraten: Der Sigikid Kindertrolley Sammy Samoa
Für kleine Piraten: Der Sigikid Kindertrolley Sammy Samoa

Kunterbunte Farben sind das Markenzeichen der Kinderkoffer von Sigikid. Der deutsche Markenhersteller hat sich mit guter Qualität und originellem Design einen Namen gemacht. Mit ihren verspielten Motiven erobern die Kindertrolleys die Herzen der Kinder im Sturm. Vor allem Mädchen freuen sich über den Pinky Queeny des Herstellers, der in kräftigem Pink und Prinzessinnen-Look genau zur Spielwelt in der Altersgruppe von drei bis acht Jahren passt. Jungs werden hingegen auf den Sigikid Fußball-Koffer abfahren. Und auch die anderen Sigikid Kinderkoffer überzeugen mit ihrem ansprechenden Design. Schön auch, dass es viele verschiedene Motive zur Wahl gibt: So können mehrere Kinder in der Familie das gleiche Koffermodell bekommen und es kommt trotzdem nicht zu Verwechslungen. Bei den zahlreichen unterschiedlichen Motiven wird die Wahl schon fast zur Qual.

Kindgerechter Trolley mit praktischen Außentaschen

Sigikid Pinky Queeny Kindertrolley
Ein Traum in Rosa: Sigikid Pinky Queeny Kindertrolley

Die Gestaltung des Kindertrolleys ist dabei überaus kindgerecht: Das große Hauptfach bietet viel Platz für Kleidung ebenso wie für kleinere Spielsachen. Praktisch ist ein seitliches Staufach, welches optional ebenfalls benutzt werden kann. In den zwei vorderen Taschen finden Malhefte oder Zeitschriften Platz und zerknittern nicht. Die Reissverschlüsse können von den Kindern leicht geöffnet und geschlossen werden – nach etwas Übung können selbst kleine Kinder mit dem Kinderkoffer von Sigikid gut umgehen. Ein Tragegriff und ein verstellbarer Teleskopgriff ermöglichen den leichten Transport des Modells. Außen am Trolley befinden sich separate Halterungen zum Beispiel für eine Trinkflasche oder einen Regenschirm.

„Ein Super-Produkt. Einfache Handhabung, auch für die Kleinsten geeignet. Es passt eine Menge rein und ist ideal als Handgepäck für das Flugzeug.“- Ein Amazon-Kunde

Solide Verarbeitung aus Nylon & gute Reißverschlüsse

Sigikid Frido Firefighter Feuerwehr-Kinderkoffer
Tatütata: Der Sigikid Feuerwehr-Kinderkoffer wird vor allem Jungs begeistern

Bei der Verarbeitung wurde großen Wert auf langlebige und abwischbare Materialien und eine stabile Struktur des Koffers gelegt: Der Sigikid Kinderkoffer wird aus Nylon gefertigt, welches gute Wettereigenschaften hat. Verschmutzungen können mit einem feuchten Tuch leicht wieder entfernt werden. Kunden, die den Trolley gekauft haben berichten überwiegend positiv über den Sigikid. Auch nach mehrjähriger Benutzung sind wohl keine Abnutzungserscheinungen erkennbar. Die Nähte sind stabil und auch an den Reissverschlüsen gibt es nichts auszusetzen. Bei vielen Familien wird der Koffer sogar immer weitervererbt: So haben mehrere Kinder Freude daran.

Unser Fazit zum Sigikid Kinderkoffer

Sigikid versucht mit seinen Kindertrolleys einen Spagat: Zum einen werden auch ältere Kinder angesprochen. Die Koffer sollen die Altersgruppe der 3-8 jährigen ansprechen. Doch die geringen Maße von 40 x 30 x 17 cm reichen bei vielen Kids nur für das Wochenendgepäck. Wer älter ist, sollte sich also nach einem größeren Koffer umsehen. Für kleinere Kinder sind die Sigikid-Kinderkoffer aber sehr gut geeignet. Die Gestaltung ist durchdacht: So finden Hefte und Kleinkram in den Außentaschen ihren Platz. Die Reißverschlüsse lassen sich schön leicht bedienen.

Kleinere Kritikpunkte

Kritik gibt es von einigen Kunden an der Teleskopstange, mit der wohl nicht jedes Kind gleichermaßen gut klarkommt.Ein Problem, welches häufiger auftritt ist die offenbar fehlende Standfestigkeit. Der Sigikid Kinderkoffer kann mehreren Amazon-Kunden zufolge also schon mal umfallen, wenn er ungünstig beladen ist. Eltern sollten ihren Kindern bei den ersten Packversuchen also sicherheitshalber besser mithelfen. Aufgrund seiner Größe ist dieser Kinderkoffer ideal für ein verlängertes Wochenende geeignet. Bei einem längeren Urlaub müssen aber einige Sachen bei Mama und Papa mit ins Gepäck. Mit rund 60 Eurzählt der Kinderkoffer von Sigikid nicht zu den günstigsten Modellen. Seine durchdachte Gestaltung, das lebhafte Design und die alles in allem solide Verarbeitung machen ihn aber zu einem empfehlenswerten Reisebegleiter für Kids.

Fakten zum Sigikid Kindertrolley:

  • Maße: 40 x 30 x 17 cm (Höhe x Breite x Tiefe)
  • Geeignet für Kinder von 3 bis 8 Jahren
  • Hergestellt aus strapazierfähigem Nylon-Gewebe
  • Doppeltes Hauptfach, verstärkter Tragegriff mit verstellbarem Teleskoprohr
  • Kunststofffüße gegen Nässe
  • Namensschild
  • Reinigung ist mit einem feuchten Tuch möglich

Sigikid Kindertrolleys

ca Euro.60
Sigikid Kindertrolleys
7

Design

7/10

    Verarbeitung

    8/10

      Kindgerecht

      7/10

        Preis-Leistung

        7/10

          Pros

          • Schöne Modelle für Jungs und Mädchen
          • Markenqualität von Sigikid
          • Leichtgängige Reißverschlüsse
          • Praktische Außentaschen (z.b. für Malbücher oder Kinderzeitschriften)

          Cons

          • Mängel bei Stabilität (je nach Beladung kann Trolley umkippen)
          • Für eine ganze Woche zu klein